Schützenjahr 2002

Jubiläumsschützenfest in Rhade/ Münsterland 2002

          

                         

                                            

 

                                 

Gerd S. mit dem Jubiläumsvogel                                                                   

Liebe Rhader Schützenfamilie,

ich bin stolz; als gebürtiger Rhader und kommend aus Mönchengladbach heute hier sein zu dürfen.

Nachdem wir im Jahr 1990 auf Einladung des damaligen Schützenkönigs Martin bereits hier waren, ist es heute zu ihrem 250-jährigen Jubiläum wieder der Fall.

Ich darf Ihnen auch im Namen der St. Helena Schützenbruderschaft und Kirchspiel ein Geschenk in Form eines Buches über die Historie der Mönchengladbacher Schützenbruderschaften überreichen (BRUDER SEIN IST MEHR! Titel des Buches)

Eine wirklich interessante Lektüre.

Wir haben auch unsere Bezirksmajestäten des Bezirksverbandes Mönchengladbach / Rheydt / Korschenbroich mitgebracht.

Ich gratuliere ihnen nochmals zu ihrem Jubiläum und freue mich auf weitere schöne Stunden.

(Rede von unserem Hauptmann und gebürtigem Rhader GERD SOGGEBERG)

-------------------------------------------

Bundeskönigsschießen 2002 in Delbrück

                             

Alle müssen bei der Hintoure an der 18% Flasche trinken. Lecker!!!!! (WÜRG)

Danach war für alle auch der Freitag gelaufen!!

Na gut, das ein oder andere Bier wurde bei einem schönen Gesang doch noch getrunken!

Auf diesem Foto sind bis auf einen alle vertreten, also von links nach rechts:

Michael Günther; Thomas Beckers; Andrea Günther; Rainer Pricken und Stefan Bohnen.

Es fehlt Michael Pohl. 

Das ist SEPP, der Chef unserer Unterkunft!

Er war auch gleichzeitig unser Taxi, da wir in Rietberg geschlafen haben,

(ca.10km von Delbrück entfernt) das wichtigste ist aber

"WIR LEBEN NOCH!"

Samstag morgen

 

Thomas Beckers beim stell dich ein!

 

Wir mussten ja den halben morgen auf unsere zwei Schützen warten und haben dabei etwas Gerstensaft getrunken (56 Becher). 

Dieser Turm war am frühen Nachmittag die Hauptattraktion im Festzelt!

Samstagabend beim Königsehrentanz im Festzelt

                                

                     Ich werde nie Raucher                           Der Epaulettentanz

                                            

    Ach ja, abends kam noch der zweite Bezirksminister     

Gott sei dank bist du nicht Bundesschützenkönig geworden    

Zurück im Hotel (zwischen drei und vier)

Alle aufstehen, Michel hat das durcheinander mit dem Ei in der Pfanne gemacht (Rührei)!

War echt lecker, nur etwas zuviel Maggie!

Als dank dafür das Michael in die Küche durfte, schenkte er Sepp ein Blümchen!

Die Rücktoure am Sontagsabend

Bilder ohne Kommentar

   

                                     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung: 13.09.13                                                                                                                                                                    
Michael Pohl